LETS GOLVET Rezept – Rindertatar auf Röstbrot mit Schnittlauch und Röstzwiebeln

Den Jungs aus dem Sternerestaurant GOLVET war es zu Hause schlichtweg einfach etwas zu langweilig. Daher haben sie sich auf Abholschalter.de umgeguckt, ihre Lieblingszutaten rausgesucht und uns damit eine Reihe von Rezepten verraten, die ihr alle unkompliziert zu Hause nachkochen könnt. Wir haben alles für euch gefilmt und präsentieren hier das erste Video der LETS GOLVET Reihe.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Heute starten wir mit einem sommerlichen Tatar – dem perfekten Snack für Zwischendurch.

Alle Zutaten dafür findet ihr hier fertig zusammengepackt: https://abholschalter.de/product/lets-golvet-rindertatar

Rezept: Rindertatar mit Senf, Soja und Eigelb auf Röstbrot mit Schnittlauch und Röstzwiebeln

400 g Rinderfilet
10 ml Pflanzenöl
2 Schalotten
2 EL Mehl
1 Eigelb
2 EL Senf (mittelscharf)
3 g Piment d’Espelette oder Cayennepfeffer
50 ml Sojasauce
1 Zitrone
150 ml Olivenöl
30 ml Rauchöl
1 Bund Schnittlauch
Brot nach Belieben
10 g Butter
Salz
Pfeffer

  1. Das Rinderfilet putzen und parieren, dass heißt Sehnen und Fette am Rand des Fleisches
    abschneiden. Das Fleisch in Frischhaltefolie einpacken und im Froster für 1-2 Stunden
    anfrieren lassen.
  2. Das Pflanzenöl in einen Topf geben und erhitzen, ideal ist eine Temperatur von 150-160°C. Für
    die Röstzwiebeln die Schalotten halbieren und der Länge nach in feine Scheiben schneiden. In
    eine Schüssel geben, leicht salzen und das Mehl dazu geben. Die Schalotten müssen
    komplett vom Mehl ummanteln sein. Die Schalotten in ein Sieb geben und das überschüssige
    Mehl absieben. Vorsichtig in das heiße Fett lassen und 2-3 Minuten lang golb-braun frittieren,
    dabei den Topf konstant bewegen. Die fertigen Zwiebeln in ein Sieb geben und abtropfen
    lassen, dann auf ein Küchenpapier legen und trocknen.
  3. Für die Mayonnaise das Ei trennen. Das Eiweiß wird nicht benötigt. Das Eigelb, den Senf, das
    Piment d’Espelette oder den Cayennepfeffer, die Sojasauce und einen Spritzer Zitronensaft
    mit einem Stabmixer aufmixen. Dann das Olivenöl und Rauchöl ganz langsam einfließen
    lassen und dabei weiter pürieren. Die fertige Mayonnaise gegebenenfalls noch etwas mit Salz
    und Pfeffer abschmecken. Die Konsistenz sollte dickflüssig, aber nicht zu fest sein.
  4. Den Schnittlauch in kleine Ringe schneiden und beiseite stellen.
  5. Das Brot in 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf beiden Seite mit Butter bestreichen. Ohne
    weiteres Fett in einer Pfanne golb-braun ausbacken. Auf Küchenpapier legen und trocknen.
  6. Das Tartar aus dem Froster nehmen, erst der Länge nach in Scheiben, dann in Streifen und in
    Würfel schneiden. Durch das Einfrieren lässt sich das Fleisch leichter schneiden, außerdem
    bleibt die Fleischfarbe gut erhalten, sodass am Ende ein schönes fleischrotes Tatar serviert
    werden kann. Das Tatar auf Küchenpapier legen und komplett auftauen lassen. Anschließend
    mit der Mayonnaise mischen und abschmecken. Den Abrieb einer viertel Zitrone hinzugeben
    und 10 Minuten ziehen lassen.
  7. Das Tatar auf dem Brot anrichten, die Röstzwiebeln und den Schnittlauch hinübergeben und
    servieren.


Zubereitungszeit: 30 Minuten (plus Zeit um das Fleisch einzufrieren).

Viel Spaß beim Einkaufen auf Abholschalter.de und viel Erfolg beim Nachkochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.